Bautzen, 03.09.2022, von André Stickel

30 Jahre Autobahnpolizeirevier Bautzen

Etwa 2.400 Besucher feierten gestern das 30-jährige Bestehen des Autobahnpolizeirevieres Bautzen.

Fotos: THW Bautzen / Thomas Baier

Fotos: THW Bautzen / Thomas Baier

Unterstützung erhielten die Jubilare an diesem Tag durch die Kameraden der Feuerwehr, den Rettungsdienst, die Autobahnmeisterei und durch das Technische Hilfswerk. Wir haben anlässlich dieses Jubiläums unseren Gerätekraftwagen, den Unimog, unsere Hochleistungs-Schmutzwasserkreiselpumpe "Hannibal" und die Netzersatzanlage mit Lichtmast vorgestellt. Weiterhin hielten wir für die jüngeren Besucher eine Hüpfburg bereit.

Groß und Klein waren pünktlich ab 10 Uhr an der Käthe-Kollwitz-Straße eingetroffen und konnten nach einer kurzen Begrüßung durch den Leiter der Verkehrspolizeiinspektion, Polizeioberrat Frank Wobst, gleich eine Vorführung der Hundestaffel verfolgen.

Die Hundeführer der Polizeidirektion Görlitz brachten den Besuchern an vielen praktischen Beispielen die Arbeit mit den Fellnasen Claire, Ethos, Monty und Tyson näher. Die Spezialisten der Autobahn gewährten den ganzen Tag tiefe Einblicke in ihre Arbeit. Neben der Vorstellung des Streifendienstes der Autobahnpolizei, erklärten Beamte des Verkehrsunfalldienstes die vielen Herausforderungen der Unfallaufnahme. Dafür stellten sie auch ein kürzlich verunglücktes Fahrzeug sowie zahlreiche Unfall-Fotos zur Verfügung.

Im Rahmen der Verkehrsprävention konfrontierten die Beamten Interessierte über 16 Jahren mit Original Video-Aufnahmen von zurückliegenden Unfällen. Der Verkehrsüberwachungsdienst präsentierte unter anderem seine mobile Radlastwaage und die Geschwindigkeits- und Abstandsmesstechnik.

Das Polizeimaskottchen Poldi sorgte für eine große Überraschung bei allen Kindern. Diese konnten sich dann auch beim Ponyreiten und an einer Malstraße die Zeit vertreiben.

Für das leibliche Wohl sorgten zahlreiche regionale Anbieter sowie Schülerinnen und Schüler eines Bautzener Gymnasiums.


  • Fotos: THW Bautzen / Thomas Baier

  • Fotos: THW Bautzen / Thomas Baier

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: