Bautzen, 13.06.2020, von André Stickel

Abschluss der Verteilung von Infektionsschutzausstattungen

Das THW Bautzen schließt die Verteilung vorläufig ab

Am Donnerstag, den 11. Juni 2020, fand die Verteilung von Infektionsschutzausstattungen durch das Technische Hilfswerk im Landkreis Bautzen seinen vorläufigen Abschluss.

Als Abschlussbilanz nach den erfolgreichen und äußerst kooperativen Einsätzen für das Landratsamt Bautzen (Krisenstab Corona) kann berichtet werden, dass wir im Rahmen von Covid19 insgesamt 26 Einsätze mit 19 Einsatzkräften übernahmen. Dabei ergaben sich für das Technische Hilfswerk Bautzen genau 647 Einsatzstunden.

In den genannten Zahlen sind alle Einsätze des Ortsverbandes (OV) Bautzen enthalten, wie der Aufbau von Corona-Teststrecken, Fachberatungen im Stab, Beratungseinsätze Logistik, sowie alle Logistikeinsätze selbst (Kommissionierung, Transport und Verteilung).

Wir bedanken uns für die Übertragung der Aufgaben durch das Landratsamt Bautzen, und für das Vertrauen das uns, und auch dem Ortsverband Kamenz, für die Erfüllung der Einsatzaufträge entgegengebracht wurde. Gern werden wir dem LRA Bautzen auch in Zukunft in beratender, sowie ausführender Tätigkeit zur Verfügung stehen.

Besonderer Dank geht noch einmal an dieser Stelle an alle beteiligten Mitarbeiter der Straßenmeisterei Bischofswerda, für die unkomplizierte Zusammenarbeit bei der Kommissionierung der Hygieneschutzausstattungen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: