Klitten, 31.08.2019, von André Stickel

Ausbildungsdienst „Arbeiten am und auf dem Wasser“

(Mit der Jugendgruppe am Bärwalder See)

Klitten, Bärwalder See, THW Bautzen

Klitten, Bärwalder See

Der Sonnabend am 31. August 2019 versprach ein sehr warmer Tag zu werden. Mit bis zu 32° Celsius meinte es der Wettergott dann doch recht gut mit unserem Bautzener Ortsverband.

Aufgestellt mit 7 Fahrzeugen, zwei Anhängern und einem Notstromaggregat begaben sich 14 Helfer, 10 Junghelfer mit zwei Betreuern und einem Koch an den Bärwalder See, um dort ihren monatlichen Ausbildungsdienst abzuhalten. Und auch die Teilnehmer der neu aufgestellten Grundausbildung waren wieder mit am Start. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag diesmal auf „Arbeiten mit Schlauchbooten“ und „Wasserschaden / Pumpen“.

Nach der Kolonnenfahrt bezogen anschließend alle Fahrzeuge ihre Positionen, und die benötigten Gerätschaften wurden abgeladen. Die Helfer wurden in 2 Gruppen eingeteilt, und die Junghelfer kümmerten sich um den Aufbau der Dreiböcke zum Sichern der Pumpen.

Die drei mitgeführten Schlauchboote wurden zu Wasser gelassen und mit Erdnägeln am Ufer gesichert, um nachher die Außenbordmotoren zu montieren. Keine leichte Aufgabe die Motoren zu starten, wenn sie schon eine Weile nicht mehr im Betrieb waren. Zur Ausbildung kamen dann auch noch die Gummistiefel, die Wathosen und die Schwimm- und Rettungswesten zum Einsatz.

Parallel dazu wurden alle verfügbaren Pumpen am Ufer positioniert, um sie nach und nach zu testen und um ihre Handhabung zu trainieren. Das Schlauchmaterial wurde zu einem mobilen Speicherbecken verlegt, und schon konnte es losgehen. Wasser Marsch!

So mit ihren jeweiligen Aufgaben betraut, kümmerten sich die 2 Gruppen und die Junghelfer bis zum Mittag in der Gluthitze eines Septemberwochenendes um ihre Ausbildung.

Und während die Einen mit dem Dienst beschäftigt waren, haben sich Andere derweil um das leibliche Wohl der Helfer gekümmert, und den angrenzenden Parkplatz in einen Grillplatz verwandelt. Leckere Steaks, Frikadellen und Bratwürste wurden auf dem eigens dafür mitgebrachten Grill zubereitet. Und es wurde dann auch kräftig zugelangt. Guten Appetit, und Danke an den Lothar, unseren neuen Koch.

Nach dem Mittag wurden die Gruppen gewechselt, und die Junghelfer tauschten ihre blauen Einsatzanzüge gegen die mitgebrachten bunten Badesachen ein. Und zwar für einen Sprung ins kühle Nass. Keine schlechte Idee bei 32°, und es zeichnete sich ja bereits das Ende des Ausbildungstages ab.

Der Abbau der Stationen gestaltete sich anschließend recht zügig und kameradschaftlich, so dass gegen 16 Uhr die Heimreise angetreten werden konnte. Daheim im Ortsverband wurde noch eine Einsatznachbereitung durchgeführt, denn die Gerätschaften mussten ja schließlich für den nächsten Einsatz gesäubert und wieder verladen werden.

Besonders erwähnt werden möchte hier die gute Dienstteilnahme, wobei es doch etwas Schade war, dass nicht alle Helfer an diesem Tag teilnehmen konnten.

Unser Ortsverband will sich zum Abschluss auch noch einmal beim Hafenmeister für die unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken, welche uns die Übung am Bärwalder See recht kurzfristig ermöglicht hat.

In Summe ergab sich so ein lehrreiches Ausbildungswochenende.

Besten Dank dafür an alle Beteiligten!


  • Klitten, Bärwalder See, THW Bautzen

  • Klitten, Bärwalder See

  • Klitten, Bärwalder See, THW Bautzen

  • Klitten, Bärwalder See

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: