Bonn, 24.01.2021

Das Technische Hilfswerk Bautzen entlastet die THW Leitung in Bonn

Fachliche Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Covid 19

Seit dem Jahreswechsel 2019/2020 breitet sich weltweit ein neuartiges Corona-Virus aus.

Zur Koordination der bundesweiten THW-Aktivitäten zur Bekämpfung der Pandemie in Deutschland, hat die THW-Leitung einen LuK-Stab (Leitungs- und Koordinierungsstab) eingerichtet. Dieser arbeitet aktuell im wochenweisen Schichtbetrieb und an den Wochenenden in Rufbereitschaft.

Im Pressebereich ist die S5-Funktion seit dem November 2020 erneut zur Bewältigung des starken Medieninteresses an den Impfvorbereitungen, sowie deren Umsetzung in den LuK-Betrieb eingebunden.

Das Referat EA2 und die Pressestelle der THW-Leitung werden seitdem durch ein bis drei ehrenamtliche THW-Kräfte bei der Erfüllung der anfallenden Aufgaben im Bereich des S5 im LuK-Corona-Stab unterstützt.

Betreut werden die Bereiche Pressestelle, Soziale/Online-Medien, Redaktion, Kopfstelle/Medienauswertung, sowie interne Kommunikation.

Das Referat EA2 hatte dazu bei den Landesverbänden eine Abfrage von ehrenamtlichen Einsatzkräften durchgeführt, als sich ein erneutes Aufwachsen des LuK-Stabes in der THW-Leitung abgezeichnet hatte.

Wir vom Ortsverband Bautzen, haben für den Zeitraum der nächsten 14 Tage unseren Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit in die THW-Leitung nach Bonn entsendet.

Wir wünschen eine gute Zusammenarbeit mit Bonn, und ein baldiges Ende der Pandemie.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: