Wehlen, 27.09.2020, von André Stickel

Ein Wochenende nur für die THW Jugend

Kinder- und Jugenddorf ERNA in Gohrisch

Am Freitag, den 25. September 2020 startete die THW Jugend aus Bautzen zu ihrem seit langem geplanten Ausflug in die Sächsische Schweiz. Ziel war das Beklettern der Höhlen, eine Wanderung auf den Raunstein, mit anschließender Bootstour auf der Elbe.

Doch erst ging es in das Kinder- und Jugenddorf ERNA in Gohrisch bei Bad Schandau. 10 Jungen und Mädchen, sowie 5 Betreuer, kamen an diesem Freitag im Camp an, und bezogen sofort ihre Quartiere. Danach gab es Abendbrot, und der Rest der Zeit bis zum Zapfenstreich, wurde mit gemeinsamen Spielen verbracht.

Wanderung zu den Höhlen

Am Samstag, den 26. September 2020 klingelten schon um 6:00 Uhr die ersten Wecker. Raus aus den Federn und rein in den Tag. Der Wettergott hatte es an diesem Tag allerdings nicht gut mit uns gemeint. Denn es regnete bereits seit der Nacht wie aus Gießkannen, und sorgte bei der Wanderung zu den einzelnen Höhlen für ungemütliche und nasse Kälte. Nur gut, dass die THW Kleidung so wasserbeständig ist.

Mit unserem Guide fuhren wir deshalb, soweit es ging, an die Höhlen heran, und wanderten den Rest zu Fuß. Bei der ersten Höhle angekommen, waren die Kids bereits Feuer und Flamme, und erkundeten die zerklüfteten Spalten gleich mehrmals hintereinander. Danach folgten noch drei weitere Höhlen, wobei wir in der Größten von ihnen ein kleines Picknick zu uns nahmen.

Völlig durchnässt, traten wir dann gegen 13:00 Uhr den Rückweg an, um mit unseren Fahrzeugen zurück in das Jugendlager zu fahren. Dort wurden dann die nassen Sachen getauscht, ausgiebig geduscht und dann wurde wieder der Spielenachmittag eingeläutet.

Gegen 18:00 Uhr wurde dann der Grill angezündet, um das gemeinsame Abendbrot vorzubereiten.

Und gegen 22:00 Uhr lagen dann alle in ihren Betten! Gute Nacht!

Raunsteinwanderung mit anschließender Bootstour

Am Sonntag, den 27. September 2020 war gegen 7 Uhr Wecken angesagt! Die THW Kleidung war schon wieder getrocknet, und konnte somit für eine etwas längere Wanderung mit anschließender Bootstour auf der Elbe genutzt werden.

Los ging es nach dem Frühstück! Wir trafen uns in Wehlen an der Elbe mit unserem Guide, der uns über den Raunstein nach Königstein führte. Gott sei dank gab es an diesem Tag keinen Regen, und die Sonne lugte sogar vereinzelt hinter den grauen Wolken vor.

Eine schöne Wanderung, mit viel Natur und einer herrlichen Aussicht in die Sächsische Schweiz.

In Königstein angekommen, ließen wir die bereitstehenden Schlauchboote zu Wasser, und paddelten in aller Ruhe vorbei an Rathen nach Wehlen. Es wurde viel gelacht und herumgealbert. In Wehlen gingen wir dann wieder an Land, räumten die Boote auf, und machten uns wieder auf den Heimweg.

17:00 Uhr war dann im THW Ortsverband Bautzen Schluss mit dem Ausflug, und wir hoffen recht bald auf ein neues Abenteuer!

 

Solltest Du jetzt auch Lust bekommen haben, ehrenamtlich beim THW Bautzen mitzumachen, dann melde Dich doch einfach bei uns. Wir freuen uns auf Dich.

Telefon: 03591 274700

E-Mail: ov-bautzen@thw.de


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: