Beiersdorf 01.11.2017

Einsatz in Beiersdorf

Sturmtief "Herwart" zog auch über weite Teile Ostsachsens und am Samstagmorgen alamierte die Leitstelle den OV Bautzen. Eine Scheune in Beiersdorf hielt dem Sturm nicht mehr stand. Auf einer 30 qm großen Fläche brach der Dachstuhl heraus und die Trümmer verteilen sich im Hofbereich des Grundstücks.

Starker Regen und Sturmböen drohten das Gebäude weiter zu beschädigen. Das THW Bautzen war mit dem GKW, MTW und dem Unimog (Kran) vor Ort und setzte das Einsatzgerüstsystem (EGS) ein, um den freistehenden Giebel von aussen zu sichern. Drei neue Dachsparren wurden in Zusammenarbeit mit einem Zimmermann neu eingebaut. Nach dem Abdecken der offenen Dachfläche mit einer Folie war der Einsatz in den späten Nachmittagsstunden erfolgreich erledigt.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: