Bautzen, 12.07.2020, von André Stickel

Stürmische Zeiten im Ortsverband Bautzen

Das Technische Hilfswerk im Julidienst 2020

Stürmische Zeiten erwartete die THW Helfer am Freitag, den 10. Juli 2020, zu ihrem monatlichen Dienst im Juli, im Ortsverband Bautzen. Denn an diesem Abend zog ein kleines Sturmtief über Bautzen. Es war außerdem der letzte Dienst vor dem großen Sommerloch im August, in welchem viele der Helfer ihren gebuchten Jahresurlaub antreten werden, solange es die Corona-Vorschriften natürlich zulassen.

Weiter soll es dann erst wieder im Monat September gehen, in welchem auch die „alte“ Grundausbildung ihre Prüfungen absolvieren wird. Wir hoffen auf das Beste für die vier angehenden Helfer, und drücken schon jetzt die Daumen bis sie weh tun.

Nach der Einweisung durch den Ortsbeauftragten Robert Stolpe, kümmerte sich am Freitag die „neue“ Grundausbildung, unter Federführung von Falk Bergner, um verschiedenste Prüfungsthemen. Unter anderem auch um den so wichtigen theoretischen Teil. Die praktische Ausbildung sollte dann am Sonnabend stattfinden, und das Bewegen und Heben von Lasten zum Inhalt haben.

Die anderen aktiven Helfer kümmerten sich derweil um das komplette Abladen des alten Gerätekraftwagen (GKW). Dieser war im Laufe der Zeit stark in die Jahre geraten, und nun war endlich der Moment gekommen, einen nagelneuen GKW in den Fuhrpark des Ortsverbandes Bautzen einzubringen. Dieser neue GKW wurde eine Woche zuvor von Stefan Bergner und Steffen Vogel im niedersächsischen Hoya in Empfang genommen. Einen gesonderten Bericht dazu werden wir in den nächsten Tagen noch veröffentlichen.

Die Beladung des ausgedienten GKW sollte in den zwei Tagen vom Freitag zum Sonnabend auf den Neuen verladen werden. Eine Aufgabe, die den THW Helfern recht flott und hoch engagiert von den Händen ging.

Und so strahlte am Sonnabend ein neuer Gerätekraftwagen im schönsten THW-Blau auf dem Hof des Ortsverbandes.

Doch auch die THW Jugend war an diesem Wochenende wieder mit am Start. Diesmal mit den Themen Holzbearbeitung (Bau eines Insektenhauses), Knotenkunde und Bergungsübungen. Die Mädchen und Jungen bilden mittlerweile eine gute Einheit, und Jugendleiter Andreas Blaschke zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen und dem Zusammenhalt untereinander.

Die Essenversorgung in den zwei Tagen, durch unseren Koch Lothar, war wieder einmal hervorragend geplant und durchgeführt, und wir hoffen auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit unserem Lothar!

Solltest Du jetzt auch Lust bekommen haben, ehrenamtlich beim THW Bautzen mitzumachen, dann melde Dich doch einfach bei uns. Wir freuen uns auf Dich.

Telefon: 03591 274700
E-Mail: ov-bautzen@thw.de


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: