07.01.2021, von André Stickel

Transport von Impfequipment an sächsische Impfzentren

Das THW leistest Amtshilfe für das Deutsche Rote Kreuz

Bilderquellen: © Sven Rogge / DRK Sachsen

Bilderquellen: © Sven Rogge / DRK Sachsen

Am Mittwoch, den 6. Januar 2021 erhielt das Technische Hilfswerk Bautzen (THW) einen Einsatzauftrag vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), zur Verteilung von Impfequipment und diversem Büromaterial an drei sächsische Impfzentren in Pirna, Kamenz und Löbau.

Denn das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen mit dem Aufbau und den Betrieb von 13 Impfzentren beauftragt.

Die Beladung erfolgte  gegen 14 Uhr in Dresden, wobei ein Sprinter des Technischen Hilfswerkes mit zwei Einsatzkräften zum Einsatz kam.

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit dem DRK, und hoffen mit unserem Einsatz zu einem recht baldigen Ende der Covid 19 Pandemie beigetragen zu haben!

 

 

 

 


  • Bilderquellen: © Sven Rogge / DRK Sachsen

  • Bilderquellen: © Sven Rogge / DRK Sachsen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: